23.05.2022 - Christian Gassner
FG-Fünftklässler feiern den „Welttag des Buches“
Fünftklässler des Fürstenberg-Gymnasiums nahmen den diesjährigen Welttag des Buches zum Anlass für einen Besuch bei Morys Hofbuchhandlung. Nach Infos zur Arbeit von Buchhandlungen und einem unterhaltsamen Quiz durften sich die Kinder über ein persönliches Geschenkbuch freuen.
Trennung
Nach einer Reihe von Quizfragen zu Bücher-Rekorden stöberten die Gymnasiasten bei einer unterhaltsamen Rätsel-Rallye durch die Buchhandlung. Um etliche der Fragen beantworten zu können, mussten die Schülerinnen und Schüler in den den Regalen stöbern. Am Ende bekamen alle für ihren mitgebrachten Gutschein ein Exemplar des Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“. In diesem Jahr dürfen sich die Kinder über den Roman „Iva, Samo und der geheime Hexensee“ von Bettina Obrecht und Timo Grubing freuen.
Seit 1996 feiern in Deutschland Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken und Schulen mit Lesebegeisterten den von der UNESCO erklärten „Welttag des Buches“. Die UN-Organisation für Kultur und Bildung hat sich dazu von dem katalanischen Brauch inspirieren lassen, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken. Mit der Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ der Buchhandlungen sollen Kinder mit spannenden Geschichten für das Lesen begeistert und ihre Lesekompetenz gestärkt werden.
Direkt-Verknüpfungen