12.05.2022 - Christian Gassner
FG-Sekretariat wieder doppelt besetzt
Seit Anfang März ist der Posten der zweiten Schulsekretärin am Fürstenberg-Gymnasium wieder besetzt. Anita Kiefer arbeitet sich seit mehreren Wochen in ihre neuen Aufgaben ein. Und die sind nicht zuletzt in Zeiten wie dem aktuell laufenden schriftlichen Abitur vielfältig.
Trennung
Die professionelle Verwaltungsarbeit ist für Anita Kiefer nichts Unbekanntes. Nach ihrer Ausbildung zur pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten war sie zwanzig Jahre in einer kieferorthopädischen Praxis in Donaueschingen tätig. „Mich reizt die neue Aufgabe an der Schule besonders. Ich freue mich, hier nochmal etwas ganz Neues zu erlernen”, erklärt die Sekretärin. Den größten Respekt habe sie davor, in ihrer kurzen Einlernphase schnell den nötigen Durchblick bei den schulorganisatorischen Aufgaben zu bekommen.
Mit Silke Schwer gibt es bereits eine erfahrene Sekretärin in der Verwaltung des Fürstenberg-Gymnasiums. Die Zusammenarbeit mit ihr empfindet Kiefer als Neuling sehr angenehm. „Sie ist immer geduldig, wenn ich noch eine ganze Reihe von Fragen an sie habe”, so Kiefer.
Direkt-Verknüpfungen