04.12.2018 - Christian Gassner
Vanille-Aktion für Spendenpartnerschaft mit Madagaskar
Seit 10 Jahren besteht ein FG-Spendenprojekt, welches durch einen Kontakt von drei ehemaligen Lehrern des FG mit der dortigen Schule ins Leben gerufen wurde. Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien wird es beim Weihnachtsbasar einen Info-und Vanilleverkaufs-Stand geben. Ein großer Teil des Gesamt-Erlöses beim Basar fließt in das Projekt.
Trennung
Rechtzeitig zum Start der Weihnachtsbäckerei kam zu Monatsbeginn Dezember das erwartete Paket mit wertvollem Inhalt aus Madagaskar an: Mehrere  Bündel Vanilleschoten von bester Bourbon-Qualität aus dem Hauptanbaugebiet Madagaskars und abgeschickt von der Spendenpartnerschule des FG dort. Abgepackt in  Aromaröhrchen wird sie nun in verschiedenen Läden der Donaustadt verkauft, im Weltladen, im s'Lädele u.anderen, zu günstigerem Preis so der Bezug der Vanille direkt und ohne Zwischenhändler erfolgte.
Der Gewinn fließt in den Spendentopf für die Dorfschule in Andrapengy, einem kleinen Ort an der Küste Nordost-Madagaskars. Dort dienen die Mittel dazu zusätzliche Lehrkräfte mit zu finanzieren, ebenso Materialien für den Unterricht und Sport. Damit werden auch Schüler an die Schule gebunden, denn Schulpflicht wird auf dem Land noch sehr locker umgesetzt.
Details rund um das Spendenprojekt gibt es hier: http://www.fg.vs.bw.schule.de/projekte/madagaskar/index.htm
Direkt-Verknüpfungen